…finden statt suchen.

bitfarm-Archiv Dokumentenmanagement mit SAP®-Schnittstelle

Enterprise-Version des Open-Source-DMS erhält zertifizierungsfähige SAP®-Schnittstelle

Die neue Enterprise-Version von bitfarm-Archiv Dokumentenmanagement enthält eine SAP®-Schnittstelle. Kunden, die Belege in SAP® erstellen und bearbeiten, können diese vollautomatisch revisionssicher im Open-Source-DMS ablegen. Dabei werden sämtliche relevanten Metadaten automatisch mit dem Beleg übertragen.

Die Schnittstelle besteht sämtliche SAP®-Tests und ist offiziell zertifizierungsfähig.

Aus jeder anderen Software eine Suche im DMS ausführen

Andere Entwicklungen in der Version 3.5.2 betreffen die weitere Integration mit betrieblichen Softwaresystemen. Es gibt eine neue Hotsearch-Funktion, welche es erlaubt aus jeder anderen Software eine Suche im DMS auszuführen. Steht man in einer Maske des ERP-Systems, zum Beispiel auf einer Auftragsnummer, so können per einfachen Tastendruck alle Dokumente zu diesem Auftrag im Dokumenten­management­system angezeigt werden.

Neu ist in diesem Zusammenhang die Methode, die über das direkte Auslesen des Bildschirms an einer bestimmten Position die Suche auslöst. Dies funktioniert für den Benutzer ohne spürbare Zeitverzögerung – dank moderner OCR-Technologie.

Verbesserte Usability

Mit der aktuellen Version 3.5.2 erhalten Kunden eine Weiterentwicklung der DMS-Software, an der viele Kleinigkeiten überarbeitet wurden und deren Usability sich erneut verbesserte. So findet man auf Wunsch eine Verknüpfungsliste vor, die dem Anwender mit einem Blick zeigt in welche Verknüpfungen ein Dokument eingebunden ist.

Die Wiedervorlageliste wird durch ein optionales Kommentarfeld übersichtlicher, da eine weitere Sortiermöglichkeit bereitsteht. Viel getan hat sich außerdem bei der Anwendung bestimmter Aktionen auf mehrere Dokumente, unter anderem ist das Springen mit mehreren Dokumenten gleichzeitig in deren Ursprungsarchiv möglich.

Kann das DMS in unsere vorhandenen betrieblichen Softwaresysteme integriert werden?