…finden statt suchen.

Kosten & Lizenzierung

Konkrete Zahlen

Um ein in­di­vi­du­el­les und ver­bind­li­ches An­ge­bot zu er­hal­ten, sen­den Sie uns ei­ne E-Mail mit An­ga­ben zum ge­plan­ten Vor­ha­ben (pri­mä­res Ein­satz­sze­nario, wei­tere An­for­de­run­gen, Be­nut­zer­zahl, mög­li­che Ei­gen­leis­tung) o­der ru­fen Sie uns ein­fach an. Sind die An­for­de­run­gen nicht klar zu um­rei­ßen, kann ein Work­shop mit ei­nem bitfarm-Mit­ar­bei­ter vor Ort im Vor­feld hilf­reich sein, um die­se zu er­mit­teln. Wir freu­en uns auf Ihre An­frage.

Produkthaftung & Gewährleistung

In Haf­tungs- und Ge­währ­leis­tungs­fra­gen hat der Kun­de bei O­pen-Sour­ce-Soft­ware üb­ri­gens die glei­chen Rech­te wie bei Closed-Sour­ce-Pro­duk­ten. Die bitfarm GmbH ist ge­mäß deut­schem Recht zu Pro­dukt­haf­tung und Ge­währ­leis­tung in glei­chem Ma­ße ver­pflich­tet, wie An­bie­ter pro­pri­etä­rer Sys­teme.

Konzept


Bei grö­ßeren In­stal­la­ti­onen in mit­tel­stän­di­schen Un­ter­neh­men em­pfiehlt sich ei­ne ge­naue A­naly­se der Do­ku­men­ten­pro­zes­se und der Ab­la­ge- und Be­rech­tigungs­struk­tu­ren, die durch das Sys­tem op­ti­miert wer­den sol­len, um An­wen­der selbst bei gro­ßen Do­ku­men­ten­men­gen weit­ge­hend von Stan­dard­auf­ga­ben zu ent­las­ten.

Wir brin­gen un­ser Know-how aus 15 Jah­ren Pro­zess­op­ti­mie­rung im DMS-Um­feld ein und lie­fern Ih­nen ein fer­tig kon­fi­gu­rier­tes, ge­tes­te­tes und auf ein­fa­che Be­dien­bar­keit aus­ge­rich­te­tes Ge­samt­sys­tem in­klu­si­ve an­ge­pas­ster Do­ku­men­ta­ti­on. Da­bei stei­gen wir nur bei pro­ble­ma­ti­schen Pro­zes­sen in tie­fe­re Ana­ly­se- und Op­ti­mie­rungs­ver­fah­ren ein, über­neh­men aber an­sons­ten be­währ­te Kon­zep­te und pas­sen die­se an die neu­en Mög­lich­kei­ten des elek­tro­ni­schen Doku­men­ten­ma­nage­ments an.

Die­se Vor­ge­hens­wei­se ver­hin­dert auch bei grö­ße­ren Pro­jek­ten aus­ufern­de Be­ra­tungs- und Dienst­leis­tungs­kos­ten. Ei­ne en­ge Zu­sam­men­ar­beit mit Ih­ren In­house-Pro­jekt­ver­ant­wort­li­chen, die un­ter­neh­mens­spe­zi­fi­sche Pro­zes­se ken­nen und täg­lich an­wen­den, ist da­zu es­sen­ti­ell.

Regel­mäßig wider­legen bitfarm-Projekte die ver­brei­te­te An­nah­me, Open Source Soft­ware sei kom­pli­zier­ter ein­zu­füh­ren und letzt­lich teu­rer als Closed Source Va­ri­an­ten. Tat­säch­lich pro­fi­tie­ren un­se­re Kun­den von wirt­schaft­lich ver­tret­ba­ren Kosten­rah­men und der ho­hen Qua­li­tät der Soft­ware und des Sup­ports. Im Ver­gleich zu ähn­lich leis­tungs­star­ken pro­pri­etä­ren DMS, stellt die Ein­füh­rung un­se­rer Soft­ware eine ge­rin­ge In­ves­ti­tion dar, die sich über­dies in­ner­halb kur­zer Zeit amor­ti­siert.


„Bei unserer Entscheidung für ein Doku­men­ten­manage­ment­sys­tem kam es auf die Kos­ten nicht in ers­ter Li­nie an. Wich­tig war vor al­lem, eine aus­ge­reif­te, an­wen­der­freund­liche Lö­sung zu fin­den, die un­se­ren An­sprü­chen ge­nügt und ge­nug Po­ten­tial für zukünftige Anforderungen hat. Nachdem wir uns einige Produkte angesehen hatten, entschieden wir uns für bitfarm-Archiv Dokumentenmanagement, die interessanter­weise gleichzeitig einer der günstigsten Anbieter im Feld waren.“

Stefan Weiss, J+G Refactories

Service und Support