…finden statt suchen.

Windows 10 steht in den Startlöchern

Am 29.Juli ist es soweit: Windows 10 wird ausgeliefert. Für Anwender von Windows 7, 8 und 8.1 ist ein Upgrade auf Windows 10 sogar kostenlos möglich. Wenige Mausklicks genügen. Denn Windows 10 wird über die Windows-Update Funktion im Hintergrund heruntergeladen und – wenn der Anwender es wünscht – mit wenigen Mausklicks installiert.

Microsoft drängt zum Wechsel

Microsoft möchte ganz offenbar, dass möglichst viele Anwender schnell zu Windows 10 wechseln. Daher ist das Angebot des Upgrades auch überaus verlockend konzipiert. Wenige Mausklicks, und vor allem keine Kosten – da werden viele nicht lange zögern. Auch, weil die Aktion zeitlich begrenzt ist.

Für bitfarm und andere Softwarehersteller für die Microsoft-Plattform – und letztlich für die Anwender selbst - stellt dies aber ein Problem dar. Bei früheren Versionswechseln konnte die finale Version abgewartet und dann bei Bedarf die eigene Software angepasst werden. Von professionellen Benutzern wurde ein Wechsel ohnehin frühestens nach einem halben bis einem Jahr erwartet. Genügend Zeit also, um eigene Updates entwickeln und ausreichend testen zu können. Diese Zeit wird es für die finale Version von Windows 10 nicht geben, da viele Anwender gleich in den ersten Tagen des Erscheinens das kostenlose Upgrade-Angebot annehmen werden.

Bisher keine Probleme mit Vorabversion

Deshalb hat sich der bitfarm Softwaresupport in den letzten Tagen intensiv mit der Vorabversion von Windows 10 auseinandergesetzt. Soweit sich davon verlässliche Rückschlüsse auf die finale Version ziehen lassen, wird es keine Probleme mit bitfarm-Archiv DMS geben. Dies gilt sowohl für die aktuelle GPL-Version (Client und Server 3.4.5), also auch für den Enterprise-Client 3.5.4. Absolute Entwarnung bzw. eine Garantie für uneingeschränkte Funktionalität kann allerdings nicht gegeben werden. bitfarm empfiehlt daher allen Kunden und Anwendern, zur Sicherheit mit dem Upgrade noch bis zum Jahresende zu warten.

Supportinformationen

  • Enterprise-Support - Kunden der Enterprise-Version erhalten direkten Support über die bitfarm GmbH oder den zuständigen Partner.