…finden statt suchen.

Neue GPL-Version 3.4

Kostenloses Open-Source-DMS bitfarm-Archiv Dokumentenmanagement steht zum Download bereit

Das Open-Source-DMS bitfarm-Archiv Dokumentenmanagement ist in der GPL-Version 3.4 verfügbar. Viele neue Funktionen – vor allem eine deutlich verbesserte OCR-Leistung – zeichnen die neue GPL-Version aus.

Nach wie vor richtet sich die GPL-Version des Open-Source-DMS an Entwickler, Privatanwender und Kleinunternehmen und bietet eine sehr gute kostenlose Alternative zu vergleichbaren proprietären ECM-, Dokumentenmanagement- und Archivsystemen, die zum Teil deutlich weniger Funktionen anbieten.

Optimierte und neue Funktionen

Bei gescannten Dokumenten fällt vor allem die deutlich gestiegene Quote bei der Texterkennungsgenauigkeit auf, die bei guten Vorlagen fast mit professioneller OCR-Software mithalten kann. Auch die Geschwindigkeit der Texterkennung auf dem Server konnte gegenüber der letzten Version deutlich gesteigert werden. Die typische Scangutarchivierung dauert nur wenige Sekunden pro Seite und für das spätere Wiederfinden ist immer seltener eine händische Verschlagwortung notwendig.

Neue Feldtypen, die Option der Rechtevergabe auf Felder und Statusknöpfe und einige neue globale Rechte eröffnen ein breiteres Anwendungsspektrum. Ganz neue Möglichkeiten schaffen die Definitionsoptionen für Pflichtfelder, welche vom Benutzer eine zwingende Eingabe verlangen. Über die automatische Verknüpfungsfunktion können Verknüpfungen noch einfacher als zuvor erstellt werden, um inhaltliche Bezüge der Dokumente im elektronischen Dokumentenmanagement darzustellen.

Für häufig wiederkehrende Verteilvorgänge von Dokumenten zur Bearbeitung wurde eine neue Shortcut-Funktion eingeführt, um das Verteilen von Aufgaben zu vereinfachen. Das automatische Verteilen mit Hilfe von Workflows bleibt jedoch – als typische Funktion für den Unternehmenseinsatz – der Enterprise-Version vorbehalten.

Verbesserte Usability

Für den Benutzer hat sich der Zugriff auf häufig benötigte Stempel, Notizen und Stifte durch eine neue Werkzeugleiste vereinfacht. Das aus der Enterprise-Version bekannte Merken von Dokumenten und schnelle Hin- und Herspringen ist jetzt in der GPL-Version enthalten. Bei der Administration wurden das Handling der Zusatzfelder und die Rechtevergabe durch Kopier- und Einfügeoptionen verbessert. Außerdem werden Windows 7 und Windows Server 2008 R2 als Plattform in 32- und 64-bit unterstützt.

Download und Installation

Sie finden das kostenlose Open-Source DMS unter Downloads & Support. Die Einrichtung wird von einem Installer geführt und ist mit wenigen Mausklicks erledigt. Besitzern einer früheren Version der GPL-Edition wird dabei automatisch ein Update angeboten. Die Software samt Dokumentation ist in Deutsch und Englisch verfügbar.